Mareike van Saase
LEBEN - MIT - HERZ

Reagierst Du manchmal bockig und trotzig wie ein kleines Kind?


 

Kommt Dir folgendes bekannt vor?

    1. Dein Partner/Deine Partnerin triggert Dich immer wieder in derselben Situation, obwohl er/sie doch weiß, dass Du an diesem Punkt sensibel bist! Du bist dann verletzt und ziehst Dich schmollend zurück.
    2. Deine eignen kleinen Kinder fordern Dich heraus, klar. Oft reagierst Du gar nicht erwachsen- bist nicht präsent. Du fragst Dich warum? Weil in Dir der Anteil „kleines Mädchen/kleiner Junge von damals“ sich in dieser brenzlichen Situation in den Vordergrund drängt. Es erinnert sich an seine Verletzungen und will jetzt endlich gesehen werden, weil es schon so lange auf Deine Aufmerksamkeit wartet. Jetzt, in dieser Situation, wo Dein Kind ausflippt, flippt auch die Kleine/ der Kleine in Dir aus und reißt die Situation an sich. Deshalb reagierst Du in manchen Stress-Situationen nicht als Erwachsene sondern aus Deinem inneren Kind heraus, das ja auch gerade ausflippt.
    3. Die Besuche bei Deinen Eltern enden oft im Frust, manchmal sogar im Streit. Weihnachten steht vor der Tür. Eine gute Gelegenheit Dich zu beobachten. Welches Verhalten Deiner Mutter, deines Vaters, welche Sätze erinnern Dich an Deine Kindheit. Lassen Dich wütend werden.

 

Wir handeln zu 90% aus dem inneren Kind heraus – also unbewusst. Erschreckend – oder?
Ist das ein Grund für Dich, etwas zu verändern? Zunächst ein paar Anregungen und am Ende zum Downloaden eine konkrete Anleitung.

 

Anregungen:

Ziehe Dich nach einer Auseinandersetzung nicht schmollend zurück, sondern ziehe Dich zurück um Dich zu fragen, an welche Situation in der Kindheit erinnert mich die jetzige verletzende Situation. Versuche das kleine Kind von damals wahrzunehmen, ihm Aufmerksamkeit zu geben und seinen Schmerz zu fühlen. Dies ist ein großer Schritt in Richtung Heilung.

Nimm Dir nach dem Stress mit Deinem nervigen Kind abends die Zeit und fühle, was das kleine Mädchen/der kleine Junge von damals Dir sagen möchte. An welche Situation hat Dich Dein Kind heute erinnert als DU klein warst. Wo hat DIR damals niemand zugehört, niemand Deine Gefühle respektiert? Dir gesagt „Du kannst das nicht“.

Weihnachten steht vor der Tür, vielleicht ein Wiedersehen mit Deinen Eltern. Beobachte die Situation, nimm Deine Gefühle war, und forsche später nach, an welche Situationen als kleines Kind ihr Verhalten Dich erinnert. Was haben Deine Eltern immer wieder zu Dir gesagt, wie Dich bewertet?

 

Das Ziel ist
Deine Gefühle nicht mehr zu deckeln. Denn das erschöpft und laugt aus. Das hast Du lange genug gemacht, weil Du es nicht anders wusstest. Jetzt kannst Du das verändern! Indem Du Dir erlaubst, dass Deine Gefühle sich wieder zeigen dürfen und Du so mitfühlend und sanft mit Dir umgehst, so wie Du es Dir von Deiner Mama gewünscht hättest. So bist Du jetzt zu Dir. Dann geschieht Heilung und Wandlung.

 

Du wirst Erwachsen durch:

  • inneren Frieden finden mit der Vergangenheit – das setzt Energie und Stäre frei
  • Vergeben – denn nichts bindet so viel Energie wie anhaltender Groll
  • Die negativen Gedanken erkennen, wie Du Dich selbst seit Deiner Kindheit siehst und mit positiven Gedanken überschreiben
  • Den verletzten Selbstwert heilen und Selbstliebe erfahren
  • die Verantwortung für Dich, für die Gefühle, das Handeln, Nicht-Handeln übernehmen
  • Du lässt Deine Opferrolle los und bemerkst Deine Schöpferkraft

Das sind doch wirklich gute Nachrichten!

 

Dein neues Lebensfundament

ist dann innerer Friede und Selbstliebe. Du lässt nicht mehr über Deine Grenzen gehen. Du entscheidest dich, Zeit für Dich zu haben. Es entsteht eine Balance zwischen dem Verstand und dem Fühlen, dadurch triffst Du stimmigere Entscheidungen. Du wirst gelassener und musst Dich nicht mehr vergleichen. Deine  Stärke wächst nun von innen heraus und zeigt Dir immer mehr, was Du wirklich von Herzen möchtest. Denn gleichzeitig geschieht Herz-Heilung. Dein Herz wird wieder weich, es dehnt sich aus, wird pulsierend und lebendig –  und Dein Leben wird so, wie Du es für Dich möchtest- voller Liebe, Freude und Leichtigkeit.
Deine Ausstrahlung wird sich verändern – und Deine Außenwirkung wird attraktiver. Dazu mehr im nächsten Blog.

 

Hier Deine Selbstermächtigung für das Erwachsen-Werden zum Downloaden:

PDF

 

War der Artikel hilfreich für Dich?

Konntest Du Dich wieder erkennen?

Hast Du neue Erkenntnisse gewonnen?

Hast Du Fragen an mich?

Kicken Dich die Tipps an und Du beginnst jetzt mit dem Erwachsen-Werden, dem Bewusst-werden?

Schreib mir in die Kommentare!

 

HerzensGruß
Deine Mareike - Anwältin der Herzen


Möchtest Du jeden Artikel und alle Tipps automatisch bekommen?

Schreibe einen Kommentar


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.